Wie erfolgt die Therapie einer

Radiusköpfchenfraktur

Radiusköpfchenfraktur Wie erfolgt die Therapie

Eine Radiusköpfchenfraktur macht sich mit starken Schmerzen bemerkbar. Sie wird abhängig von der Schwere der Verletzung mit Bruchfraktionen und eventueller Dislokation in vier verschiedene Verletzungstypen nach Mason eingeteilt. Ist das Radiusköpfchen gebrochen, kommt es auf eine rechtzeitige Behandlung an, um die vollständige Funktionsfähigkeit des gesamten Arms wiederherzustellen.

Ich hatte mir selbst das Radiusköpfchen gebrochen und mir eine Radiusköpfchenfraktur vom Typ Mason 3 zugezogen. Dank einer konsequenten Therapie konnte ich die vollständige Funktionsfähigkeit meines Arms zurückgewinnen. Das Radiusköpfchen ist ohne Operation geheilt. Neben einer guten Physiotherapie kommt es noch auf weitere Behandlungen an. Sie sind gefragt und müssen die in der Physiotherapie empfohlenen Übungen konsequent absolvieren, damit Ihr Radiusköpfchen heilen kann. Nur so können Sie nach einer Radiusköpfchenfraktur die volle Beweglichkeit Ihres Arms wieder zurückgewinnen und die Schmerzen loswerden.

Möchten Sie nach einer Radiusköpfchenfraktur wieder fit werden und Ihre Schmerzen schnell loswerden, brauchen Sie viel Geduld. Sie müssen bei der Behandlung konsequent sein. Als Trainer und selbst Geschädigter mit einer Radiusköpfchenfraktur vom Typ 3 bin ich inzwischen Experte auf diesem Gebiet. Ich zeige Ihnen, welche Therapie geeignet ist, um 100 Prozent Heilung für das Radiusköpfchen zu erreichen. Das erste Jahr wird am härtesten sein.

Für eine hundertprozentige Heilung bei einer Radiusköpfchenfraktur sollten Sie

  • sofort mit der Behandlung beginnen
  • mit der Physiotherapie keine Zeit verlieren
  • selbst rechtzeitig die geeigneten Mobility-Übungen ausführen.

Radiusköpfchenfraktur und Therapie

Ist das Radiusköpfchen gebrochen, kommt es von Anfang an auf die richtige Therapie an, um eine vollständige Heilung zu erzielen. Damit Sie nach einer Radiusköpfchenfraktur Ihr Therapieziel erreichen können, sollten Sie darauf achten, dass immer derselbe Therapeut an Ihrem Ellenbogen arbeitet. Es spielt dabei keine Rolle, ob Ihr Radiusköpfchen mit oder ohne Operation behandelt wird. Die Heilung ist bei einer Radiusköpfchenfraktur ohne Operation möglich. Auch bei mir erfolgte die Heilung ohne Operation.

Ganz wichtig ist die Erfahrung des Therapeuten. Ein erfahrener Therapeut kennt sich mit einem gebrochenen Radiusköpfchen aus und weiß, welche Therapie am besten geeignet ist. Er weiß auch, wie stark Sie den Arm belasten können und in welcher Intensität die Therapie erfolgen kann. Der Therapeut legt auch die Frequenz fest, wie oft therapiert werden muss. Intensität und Frequenz sind abhängig von Ihrem persönlichen Fall. Der Therapeut erkennt, wie das gebrochene Radiusköpfchen am besten behandelt wird. Er hilft Ihnen, nach einer Radiusköpfchenfraktur die volle Beweglichkeit wiederherzustellen.

Zu Beginn, kurz nach der Radiusköpfchenfraktur, ist Ihr Radiusköpfchen noch nicht so stark belastbar. Daher ist die Intensität anfangs nur gering. Mit dem weiteren Fortschritt der Therapie kann das Radiusköpfchen immer stärker belastet werden. Das bedeutet, dass die Intensität zunimmt und kontinuierlich gesteigert wird.

Auch die Frequenz ist wichtig, um die gewünschten Erfolge nach einer Radiusköpfchenfraktur zu erzielen. Von Anfang an sollte die Therapie regelmäßig und in kurzen Zeitabständen erfolgen, beispielsweise zweimal in der Woche. Halten Sie die Frequenz ein, damit Sie eine Heilung zu 100 Prozent erreichen und Ihr Arm wieder voll beweglich wird.

Mein Radiuskopf Befund

Radiusköpfchenfraktur und Behandlung

Nach der Radiusköpfchenfraktur muss sofort die geeignete Behandlung erfolgen. Nur so kann das Radiusköpfchen heilen und der Arm die volle Funktionsfähigkeit und Beweglichkeit zurückgewinnen. Neben einer uneingeschränkten Beweglichkeit ist Schmerzfreiheit das Ziel. Die Behandlung ist hart, vor allem im ersten Jahr. Sie ist aber wichtig, damit Sie schmerzfrei und wieder voll beweglich werden.

Ist das Radiusköpfchen gebrochen, darf die Behandlung wehtun. Auch wenn das hart klingen mag, ist das völlig normal. Schrecken Sie daher nicht zurück, da Sie die Schmerzen fürchten. Schließlich kommt es auf den Erfolg an, damit das Radiusköpfchen schnell wieder heilt und der Arm möglichst schnell wieder voll funktionsfähig wird. Eine gewisse Schmerzgrenze müssen Sie tolerieren, um Ihren Arm wieder vollständig gebrauchen und belasten zu können. Nur so sind schnelle Fortschritte möglich.

Bei der Behandlung einer Radiusköpfchenfraktur kommt es darauf an, dass das Gelenk richtig belastet und bewegt wird. Schnell kann es bei mangelnder Bewegung nach einer Radiusköpfchenfraktur passieren, dass das Gelenk steif wird. Schrecken Sie nicht vor den Schmerzen zurück. Ziehen Sie die Behandlungen konsequent durch, damit das Gelenk nach der Radiusköpfchenfraktur wieder frei wird. Vermeiden Sie unbedingt, dass das Gelenk „einsteift“. Sind Sie nicht aktiv und vernachlässigen Sie die Behandlungen, kann das Gelenk nach der Radiusköpfchenfraktur dauerhaft steif bleiben. Sie können Ihren Arm dann nicht mehr bewegen, da das Radiusköpfchen nicht vollständig heilt. Sie können Ihren Arm auch nicht mehr belasten. Das Radiusköpfchen wird Ihnen dauerhaft Probleme bereiten. Hinzu kommt, dass Sie dauerhaft Schmerzen haben und Ihre Schmerzen nicht loswerden.

Scheuen Sie nicht die Schmerzen. Vor Ihnen liegt eine harte Zeit, doch mit Konsequenz und Intensität bei den Behandlungen kann das Radiusköpfchen wieder vollständig geheilt werden.

Radiusköpfchenfraktur und Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine wichtige Säule bei der Heilung einer Radiusköpfchenfraktur. Sie sorgt dafür, dass das Radiusköpfchen wieder vollständig heilt, der Arm wieder belastbar und beweglich wird und Sie künftig keine Schmerzen mehr haben. Es reicht nicht aus, die Übungen nur beim Physiotherapeuten auszuführen. Damit das Radiusköpfchen vollständig heilt und Sie die Schmerzen nach einer Radiusköpfchenfraktur schnell vergessen können, sollten Sie die Übungen auch regelmäßig zu Hause ausführen. Nur so kann das Radiusköpfchen schnell wieder heilen und der Ellenbogen wieder vollständig beweglich werden.

Bei der Physiotherapie nach einer Radiusköpfchenfraktur kommt es darauf an, dass die komplette Beweglichkeit zurückgeholt wird. Der Physiotherapeut wird verschiedene Übungen zur Beugung und Streckung, aber auch zum Handdrehen mit Ihnen ausführen. Er erläutert Ihnen die Übungen und zeigt Ihnen, wie Sie sie auch zu Hause ausführen können. Bleiben Sie nach einer Radiusköpfchenfraktur unbedingt dran und trainieren Sie zu Hause, damit Ihr Radiusköpfchen heilt, Sie keine Schmerzen mehr haben und der Arm wieder uneingeschränkt beweglich wird.

Als Ziel der Physiotherapie bei einer Radiusköpfchenfraktur kommt es auf die funktionale Kette aus Beugung, Streckung und Drehung an. Bis zum Anschlag muss die Beugung einmal aktiv und einmal passiv erfolgen, damit das Radiusköpfchen wieder belastbar wird. Wichtig sind bei einer Radiusköpfchenfraktur auch Engpass Dehnungen. Bei der Streckung muss der Arm aktiv und passiv gestreckt werden. Ihr Radiusköpfchen muss wieder belastet werden, damit das Ellenbogengelenk wieder voll funktionsfähig wird. Ein weiteres Element ist die Drehung, die ebenfalls aktiv und passiv erfolgen muss.

Die Physiotherapie ist nach einer Radiusköpfchenfraktur eine Mischung aus Therapie und Training. Vergessen Sie nicht das Training zu Hause und trainieren Sie regelmäßig. Damit das Radiusköpfchen wieder vollständig heilen kann, arbeiten wir bei der Radiusköpfchenfraktur gegen die Zeit.

Nach einer Radiusköpfchenfraktur können Sie den Heilungsverlauf beeinflussen. Sie sorgen mit der richtigen Behandlung und mit dem Training zu Hause dafür, dass das Radiusköpfchen schnell wieder heilt. Trainieren Sie konsequent und verlieren Sie nicht den Mut. Damit Ihr Arm schnell wieder voll funktionsfähig ist, müssen wir gegen die Zeit arbeiten.

Personal Trainer Thomas Loch hat 4,91 von 5 Sternen 279 Bewertungen auf ProvenExpert.com